Sie sind hier: Über uns / Was wir tun / Migration/Suchdienst

Suchdienst und Familienzusammenführung

Seit 1945 unterstützt der DRK-Suchdienst Menschen bei der Suche nach Angehörigen, die infolge von bewaffneten Konflikten oder Katastrophen vermisst werden, und hilft dabei Schicksale zu klären und Familien zusammenzuführen.

Die Leistungen des DRK-Suchdienstes sind kostenlos. Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten und die Daten der gesuchten Personen streng vertraulich behandelt.

Zu den Aufgaben des Suchdienstes gehören:

Nachforschungen

  • Aufnahme von Suchanträgen nach Kriegsverschollenen, Zivilgefangenen, Kindern
  • Nachforschungen von Vermissten als Folge von Katastrophen und Konflikten
  • Grabnachforschungen
  • Hilfe bei der Suche nach Personen, die durch Aussiedlung nach Deutschland voneinander getrennt wurden
  • Hilfe bei der Suche nach Vermissten bei aktuellen Konflikten und Katastrophen

Familienzusammenführung

  • Beratung und Unterstützung beim Aufnahme- und Ausreiseverfahren für Spätaussiedler
  • Ausländerrechtliche Verfahren im Rahmen des Aufnahmeverfahrens (Beratung, Verweis an die zuständigen Stellen, Kontaktaufnahme mit den zuständigen Behörden)
  • Korrespondenz mit dem Bundesverwaltungsamt
  • Beratung bei Fragen zu Besuchsreisen
  • Beratung bei Fragen zur deutschen Staatsangehörigkeit
  • Unterstützung bei Ausreiseformalitäten aus den Herkunftsgebieten

Hilfs- und Beratungsdienst

  • Betreuung von bedürftigen Deutschen in Ost- und Südosteuropa sowie in den Nachfolgerepubliken der UdSSR
  • Gesundheitsfürsorgerische Hilfen (Medikamente, Heilbehandlungen, orthopädische Versorgung)