Sie sind hier: Angebote / Fachseminar / Allgemeines

Allgemeines

Rudolf Wichert - DRK-Service GmbH

Die Ausbildung erfolgt nach den Vor- gaben des bundeseinheitlichen Alten- pflegegesetzes (AltPfLG) und der Aus- bildungs- und Prüfungsverordnung (AltPflAPrV) und dauert 3 Jahre.

Die Ausbildung gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil und schließt mit einer staatlichen Prüf- ung ab. Sie vermittelt alle Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur selbstständigen und eigenverantwort- lichen Pflege und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

Der theoretische und fachpraktische Unterricht findet am Fachseminar statt, die praktische Aus- bildung erfolgt in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe. Einzelne praktische Ausbildungsabschnitte werden in psychiatrischen Kliniken mit geronto-psychiatrischer Abteilung, geriatrischen Fachkliniken bzw. Allgemeinkrankenhäusern mit geriatrischem Schwerpunkt bzw. geriatrischen Rehabilitationskliniken absolviert.

Gesetzliche Zugangsvoraussetzungen

  • die gesundheitliche und persönliche Eignung der Bewerberin oder des Bewerbers
  • den Realschulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss er- weitert, oder
  • den Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder eine landesrechtlich geregelte, erfolg- reich abgeschlossene Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe nachgewiesen wird, oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung



Voraussetzungen für die Ausbildung/Bewerbung am Fachseminar